Wikinger Reisen

Wikinger Reisen: Minikatalog für Agenturkunden

Topseller machen Lust auf Aktivurlaub – Veranstalter übernimmt Mailingkosten

HAGEN – 4. DEZ. 2018. Für Agenturen hat Wikinger Reisen einen Minikatalog mit Topsellern und Lieblingstouren der Aktivurlauber aufgelegt. Die handliche Topreisen-Broschüre verschicken Reisebüros an ihre Kunden, die Versandkosten der Mailingaktion übernimmt der Veranstalter. Der neue Minikatalog lässt sich ab sofort über die Infox anfordern – auch für Messen und Kundenevents.

„Onlinewerbung ist gut, aber Print hat auch Vorteile – Urlauber möchten auch mal blättern, stöbern und sich inspirieren lassen“, so Melanie Rood aus dem Wikinger-Marketing. „Reisebüros bringen sich mit dem Mailing bei ihren Kunden in Erinnerung – ohne Versandkosten und mit wenig Aufwand. Und zeigen ihre Kompetenz im angesagten Segment Aktivurlaub. Diese gemeinsamen Aktionen kommen bei unseren Agenturpartnern seit Jahren gut an.“ Voraussetzung für die Portoübernahme ist ein Wikinger-Umsatz im aktuellen oder im letzten Geschäftsjahr.

Reisebüros stimmen Mailing und Kundenanschreiben mit der Wikinger-Agenturbetreuung ab. Die 16-seitige Topreisen-Broschüre macht Lust, die Welt zu entdecken und Lieblingsorte in der Natur zu erkunden – auf Wander- und Wanderstudien-, Rad- und Erlebnisreisen. Von Norwegen bis Sizilien, von Kanada bis Vietnam.
Text 1.200 Z. inkl. Leerzeichen


Weitere Infos:
Link für die Direktbestellung bei der Infox
Link in den Reisebürobereich

Tel. 02331 904 708 oder 
agenturbetreuung@wikinger.de
Leitung Agenturbetreuung: Mareike Potrikus


KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert. 

Download der Fotos und der Pressemitteilung