BURG-WÄCHTER



Prävention statt Panik: Einbruch- und Diebstahlschutz

Tresore, Fenstersicherungen, Smart Home

Wetter/Ruhr, 16. Feb. 2018. Prävention statt Panik. Der diesjährige Messeauftritt von Burg-Wächter auf der Fensterbau Frontale steht im Zeichen des Einbruch- und Diebstahlschutzes. Fenster- und Türsicherungen, Tresore und intelligente Überwachungsprodukte schützen vor kriminellen Übergriffen. Der Hersteller stellt in Halle 4-115 aus.

Tresor CombiLine: Schutz gegen Diebstahl und Feuer
Im Fokus stehen u. a. die von „Stiftung Warentest“ zum Testsieger gekürten Tresore der CombiLine. Der CL 20 punktete beim Schutz gegen Diebstahl und  Aufbruch mit der Note „sehr gut“. Neu ist der größere CL 60 mit einem Fassungsvermögen von 78 Litern - er kommt im Sommer in den Handel Wie alle Modelle der Serie bietet er dank intelligenter Materialien doppelte Sicherheit: Der CombiLine war beim Check von Stiftung Warentest der einzige Tresor mit zertifiziertem Einbruch- und auch Feuerschutz – VdS- und ECB•S-geprüft.

Verbraucher: steigender Anspruch an Qualität
„Wir beobachten beim Verbraucher steigenden Anspruch an Qualität – er interessiert sich stärker für höhere Sicherheitsstufen“, so Dietmar Schake, Vertriebsleiter bei Burg-Wächter. Bei den VdS- und VdS- und ECB•S-geprüften Tresorlinien  Diplomat, Karat, OfficeLine und Royal bekommt der Anwender Wertschutzschränke bis zum „Panzer-Geldschrank-Level“ der Sicherheitsstufe V. 

WinSafe: sichern und abschrecken
Im Bereich Fenstersicherheit präsentiert der Hersteller die Modellreihe WinSafe – leicht nachzurüsten und einfach zu bedienen. Alle Produkte der Linie sind ebenfalls VdS- und ECB•S-zertifiziert. Zu der funktionellen Serie passt, als Abrundung, ein neuer Fensteralarm: Er hält Kriminelle mit unüberhörbaren 110 Dezibel auf Distanz.

„Der Verbraucher will leicht nutzbare Funktionen“
 „Smart, easy und functional: Das sind unsere Entwicklungskriterien für den Einbruch- und Diebstahlschutz. Der Verbraucher erwartet intelligente, aber einfache Sicherheitslösungen. Nicht zu komplex, mit leicht nutzbaren Funktionen“, betont Dietmar Schake. Text 1.960 Z. inkl. Leerz



KURZPROFIL
Burg-Wächter ist ein Familienunternehmen mit über 95-jähriger Tradition. Der Hersteller ist international führend bei elektronischen und mechanischen Schlössern, Zutrittskontrollen, Briefkästen, Tür- und Fenstersicherungen, Tresoren und Kassetten sowie Kamera- und Videotechnik. Burg-Wächter entwickelt seine Produkte ausschließlich in Deutschland und verfügt über eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Frankreich, England, Osteuropa und China.

Download der Fotos und der Pressemitteilung