WIKINGER REISEN



Frühstücksseminare mit Wikinger Reisen: 90 Minuten rund um den Trend Aktivurlaub

Info-Tour für Reisebüros durch ganz Deutschland – Teilnahme kostenlos

HAGEN – 26 Sept. 2019. Wie wollen Aktivurlauber reisen? Welche Urlauber-Typen gibt es in diesem Bereich? Was muss ich zu dem Trendthema wissen? Und wo finde ich das richtige Programm für meinen Kunden? Antworten darauf gibt es in den deutschlandweiten Frühstücksseminaren von Wikinger Reisen. Die Info-Tour für Reisebüromitarbeiter startet Ende November 2019, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die 90-minütigen Frühstücksseminare für Agenturmitarbeiter sind kostenlos. Sie laufen vom 26. November bis 6. Dezember 2019. Interessierte Reisebüros melden sich einfach über die Agenturbetreuung an.
In diesem Jahr frühstücken die Wander- und Aktivspezialisten mit Expedienten in Hamburg, Berlin, Dresden, Leipzig, Bielefeld, Wiesbaden, Nürnberg und München. Auf den Tisch kommen jede Menge Reise-News für 2020, Know-how rund um den Trend Aktivurlaub und Insider-Wissen für die gezielte Beratung am Counter. Unter allen Teilnehmern verlost der Veranstalter einen persönlichen 600-Euro-Reisegutschein für eine beliebige Wikinger-Tour.      Text 1.004 Z. inkl. Leerz.


Der Terminplan der Wikinger-Frühstücksseminare:

26.11.2019 Nürnberg
27.11.2019 München
28.11.2019 Wiesbaden
29.11.2019 Bielefeld
03.12.2019 Leipzig
04.12.2019 Dresden
05.12.2019 Berlin
06.12.2019 Hamburg


Anmeldung und weitere Informationen:
Tel. 02331 904 708 oder
agenturbetreuung@wikinger.de
Leitung Agenturbetreuung: Mareike Potrikus

Hier geht es zu den Infos im Reisebüro-Bereich


KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Download der Fotos und der Pressemitteilung