Frischluft statt Feiertagsstress: Wanderurlaub über Weihnachten und Silvester

Ziele ohne Reisewarnung – für Singles und Alleinreisende noch Einzelzimmer frei

HAGEN – 03. Dez. 2020. Frischluft statt Feiertagsstress. Wer keine Lust auf Festtage im Corona-Modus hat, holt die Wanderschuhe raus. Für Singles und Alleinreisende hat Wikinger Reisen noch ein paar Einzelzimmer über Weihnachten und Silvester frei. Die kleinen Gruppen sind auf den Kanaren und auf Madeira unterwegs. Verpflichtende PCR-Tests machen diese Inseln – für die keine Reisewarnung besteht – noch sicherer.

Aktivurlaub übers Fest 
Über Weihnachten haben Naturfans die Wahl zwischen La Gomera, Teneriffa, La Palma oder Madeira. Die ein- und zweiwöchigen Inseltrips starten zwischen dem 19. und 23. Dezember. 

Silvestertrips ab dem zweiten Feiertag
Silvester am Ende der Welt auf El Hierro. Oder auf La Palma, der grünen Perle der Kanaren. Zwei von sieben Möglichkeiten, der Corona-Krise über den Jahreswechsel einfach mal davonzulaufen. Die Touren beginnen, je nach Ziel, zwischen dem zweiten Weihnachtstag und dem 30. Dezember. Das neue Jahr begrüßen die Teilnehmer gemeinsam – mit Abstand – bei einem Silvesterdinner. Auf Madeira schauen sie sich anschließend aus sicherer Distanz das Feuerwerk in Funchal an. 
Text 1.127 Z. inkl. Leerz.



More about … La Gomera und Madeira 

El Silbo, Pfeifsprache der kanarischen Ureinwohner, ist seit 2009 UNESCO-Kulturerbe. Sie ist heute Wahl- und an einigen Grundschulen sogar Pflichtfach, um sie lebendig zu halten. El Silbo setzt die spanische Lautsprache in unterschiedlich hohe und lange Pfeiflaute um. Sie ist weltweit die lauteste Kommunikationsform, die keine Hilfsmittel benötigt. Je nach Windverhältnissen ist der Silbador bis zu zehn Kilometer weit zu hören.

Wandern auf Madeira: sicher und nachhaltig. Die Plattform „European Best Destinations“ hat Madeira zum sichersten Weihnachtsziel Europas erklärt. Die kleinen Wikinger-Gruppen wohnen auf der Quinta Alegre Hotel Rural, die besonders nachhaltig arbeitet: Sie schafft bewusst Arbeitsplätze für junge Einheimische im Westen der Insel, um die Landflucht zu verhindern. Und sie versorgt sich selbst über eine eigene Solaranlage mit „grünem“ Strom. 



Reisetermine und -preise 2020, z. B.

Wanderreisen in kleinen Gruppen

Weihnachten und Silvester:
La Gomera: Vom grünen Norden in den sonnigen Süden: 15 Tage ab 2.068 Euro, 19.12.-02.01., min. 10, max. 20 Teilnehmer
Madeira: Der wilde Westen – Lorbeerwald und Hochebene: 15 Tage ab 2.088 Euro, 19.12.-02.01., min. 10, max. 20 Teilnehmer
Die Vielfalt La Palmas entdecken: 15 Tage ab 2.498 Euro, 23.12.-06.01., min. 10, max. 20 Teilnehmer

Silvester:
El Hierro: Nochevieja am „Ende der Welt“: 9 Tage ab 1.918 Euro, 26.12.-03.01., min. 8, max. 18 Teilnehmer 
Jahresausklang im ewigen Frühling Teneriffas: 8 Tage ab 1.695 Euro, 26.12.-02.01., min. 10, max. 20 Teilnehmer
Madeira: Traumküste des Nordens: 10 Tage ab 1.690 Euro, 26.12.-04.01., min. 10, max. 20 Teilnehmer
La Palma – grüne Perle der Kanaren: 8 Tage ab 1.778 Euro, 27.12.-03.01., min. 8, max. 20 Teilnehmer
Gran Canaria: Silvester in Las Palmas: farbenfroh & lebenslustig: 8 Tage ab 1.585 Euro, 27.12.-03.01., min. 8, max. 20 Telnehmer
An der Sonnenspitze Madeiras: 8 Tage ab 1.595 Euro, 27.12.-03.01., min. 10, max. 24 Teilnehmer
Teneriffa – Insel des ewigen Frühlings: 8 Tage ab 1.648 Euro, 30.12.-06.01., min. 10, max. 20 Teilnehmer

Nur über Weihnachten:

Sonnengipfel & wilde Küste – wanderbares Teneriffa: 8 Tage ab 1.348 Euro, 19.12.-26.12., min. 10, max. 20 Teilnehmer 


KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Aktivspezialist zählt zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Sein Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Radurlaub, Trekkings und Bergwandern in Deutschland und Europa. Dazu kommen aktive Erlebnisreisen weltweit, Winter- und Silvesterreisen. Fast 40 Prozent der Reiseziele sind 2021 ohne Flug erreichbar. Das 1969 gegründete CSR-zertifizierte Familienunternehmen setzt sich in allen Bereichen für Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.