Wikinger Reisen

Mallorca 2021: „Angesagt sind Aktivurlaub und Naturgenuss“

So siehts auch die Tourismusdirektorin – viel Platz für Wander- und Radurlauber

HAGEN – 25. März 2021. PCR-Tests, Maskenpflicht, AHA-Regeln, nur Personen aus einem Haushalt zusammen im Zimmer. Und viel frische Luft. Das sind die Sicherheitsfaktoren für den Aktivurlaub auf Mallorca. Dazu kommt reichlich Platz: Der gerade vieldiskutierte „Mallorca-Boom“ beschreibt wohl eher den „Anstieg“ von minus 95 auf minus 85 Prozent des Normalniveaus. Von einer nennenswerten Auslastung ist die Baleareninsel meilenweit entfernt. Der nächste Supermarkt ist garantiert voller – und einen PCR-Test haben die Kunden dort auch nicht …

Entspannt wandern und radeln
Ruhigen Aktivurlaub und Naturgenuss will in diesem Sommer auch die mallorquinische Tourismusdirektorin. Davon gibt es im Wikinger-Programm reichlich. Outdoorfans wandern und radeln unbeschwert und sicher zwischen Pinien, Dattel- und Zwergpalmen, Kakteen, Mandel- und Obstbäumen. Steilküstenfans erobern die Region rund um Puerto Sóller: Atemberaubende Bergpanoramen garantiert etwa die Tour vom Wasserspeicher oberhalb des Cúber Stausees aus zum Coll de L'Ofre.

Individuell: Im eigenen Tempo Küstenorte und Tramuntana entdecken
Wer individuell aktiv werden möchte, entdeckt im eigenen Tempo „Küstenorte und Tramuntana“. Und wandert dabei u. a. vom Kartäuserkloster in Valdemossa über einsame Pfade: durch einen märchenhaften Steineichenwald und über den Gipfelkamm des Sa Comuna. Vorgebuchte Hotels, vorgeplante Routen und Mietwagen machen den individuellen Wanderurlaub komfortabel. 

Gemeinsam mit Abstand: Wander- und Radurlaub auf einer großzügigen Finca
Bereits ab sechs Teilnehmern führt Wikinger Reisen die Tour „Pura Vida – mallorquinische Landliebe“ durch. Kleine Wandergruppen tauchen dabei ins stille Mallorca ein. Sie wohnen in der großzügigen Finca Es Quatre Cantons nahe Binissalem – umgeben von weiten Weinfeldern. Alle Zimmer haben einen separaten Eingang. 
Diese einsam gelegene Finca gibt es auch für Radurlauber. Sie sind im Herzen der Insel auf wenig befahrenen Straßen unterwegs. Ziele sind u. a. die malerischen Örtchen Alaró und Sineu. 

Unterwegs im Süden und Südwesten der Insel
Genusswanderer erleben den Südwesten von Paguera aus: Aktiv und entspannt – inklusive Olivenölverkostung und mediterranem Picknick. Wer den Inselsüden lieber „erfahren“ möchte, bekommt einen lockeren Biketrip mit einem Hotel in Colònia de Sant Jordi. Nach leichtem Radpensum – zum Beispiel abwärts vom Klosterberg San Salvador herab – geht es zum Baden an den Naturstrand Es Trenc.
Text 2.421 Z. inkl. Leerz.



More about … Urlaub auf Mallorca im April 2021


Moritz Mohs, Produktmanager bei Wikinger Reisen, zur aktuellen Buchungssituation:
„Mit der Aufhebung der Reisewarnung ist die Nachfrage nach Balearen-Reisen sprunghaft angestiegen – bezogen auf das bisherige Niedrigniveau. D. h. konkret: Bei gleichbleibenden Rahmenbedingungen werden im April rund 15 Prozent der Gästezahl aus 2019 mit uns nach Mallorca reisen. Für diese haben wir kurzfristig wieder Reisetermine aufgelegt und erreichen dort auch die Mindestteilnehmerzahlen. Eine deutlichere Erholung erwarten wir erst im Mai.

In Gesprächen mit Kunden, die eine Mallorca-Reisen buchen möchten, erleben wir häufig eine Verunsicherung. Neben dem aktuellen Infektionsgeschehen in Deutschland spielt auch ein gewisser sozialer Druck eine Rolle. Dazu kommen Sorgen, dass das Auswärtige Amt wieder eine Reisewarnung aufgrund von kritischen Grenzwerten aussprechen könnte. Und die Befürchtung, dass die Politik doch über ergänzende Testpflichten und Quarantäneregeln trotz niedriger Inzidenzen im Zielgebiet nachdenken könnte. All das führt zu kurzfristigem Buchungsverhalten.

Dieses Abwarten ist wiederum für unsere Hotelpartner vor Ort schwierig: Sie brauchen einerseits ein gewisses Nachfrageniveau, damit sich die Wiedereröffnung lohnt. Und andererseits einige Wochen Vorlauf, um den Restart vorzubereiten. Ein Großteil unserer Partner öffnet daher erst in der zweiten Aprilhälfte.“


Individuell wandern:
Mallorca: Küstenorte und Tramuntana: 8 Tage ab 565 Euro, März bis Oktober, ab einem Teilnehmer
Wanderurlaub in kleinen Gruppen 
„Pura Vida" – mallorquinische Landliebe: 8 Tage ab 1.395 Euro, April bis Mai und September bis Oktober, min. 6, max. 16 Teilnehmer
Aktiv & entspannt im Südwesten Mallorcas: 8 Tage ab 1.275 Euro, April bis Mai und September bis Oktober, min. 6, max. 20 Teilnehmer

Radurlaub in kleinen Gruppen
Ländliche Idylle auf mallorquinischer Finca: 8 Tage ab 1.498 Euro, Mai und Oktober, min. 8, max. 16 Teilnehmer
Zauberhaft – der Süden: 8 Tage ab 1.245 Euro, Mai bis Juni und September bis Oktober, min. 8, max. 18 Teilnehmer




KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Aktivspezialist zählt zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Sein Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Radurlaub, Trekkings und Bergwandern in Deutschland und Europa. Dazu kommen aktive Erlebnisreisen weltweit, Winter- und Silvesterreisen. Fast 40 Prozent der Reiseziele sind 2021 ohne Flug erreichbar. Das 1969 gegründete CSR-zertifizierte Familienunternehmen setzt sich in allen Bereichen für Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.