Wikinger Reisen

Urlaubsfeeling aus dem Backofen

Plätzchen aus aller Welt – Vorfreude auf „Meehr“

HAGEN – 09. Dez. 2021. Madeirensische Honigkekse, südafrikanische Pepper Cookies, schwedische Pepparkador, griechische Melomakarona … Kekse aus aller Welt sorgen für knusprig-süßes Urlaubsfeeling und wecken die Vorfreude auf „Meehr“. Was wo aus dem Backofen kommt, wissen die Aktivspezialisten von Wikinger Reisen. Die kleinen Reisegruppen des Veranstalters schauen auf ihren Touren gern mal in fremde Kochtöpfe.

Nord- und Osteuropa: Pepparkador, Aniskökur und Mohnpielen
Gewürzkekse bringen nordische Gemütlichkeit auf den Tisch. „Pepparkador“ schmecken nach Zimt, Kardamom und Ingwer. In vielen Regionen, etwa in Pippi Langstrumpfs Heimat Gotland, gibt es sie nicht nur zur Weihnachtszeit. Weiter nördlich backen Isländer spezielle Anisplätzchen – „Aniskökur“ – mit viel Butter und braunem Zucker. Gen Osten gehören schlesische „Mohnpielen“ zum guten Fest. Sie sind eher ein Dessert, machen satt, glücklich und Lust auf eine Polen-Reise – beispielsweise durch das Hirschberger Tal. 

Italien: Ricciarelli gehen immer
„Ricciarelli“ heißt eine uralte Makronenart aus Siena – fast wie Marzipan, ohne Mehl und mit einem weichen Kern. Die Plätzchen zergehen nicht nur zur Weihnachtszeit auf der Zunge. Sondern schmecken auch auf einer Wanderung durch die hügelige Toskanalandschaft.

Spanien: Polvorón – einzigartiges Geschmackserlebnis
Schweineschmalz ist im spanischen Raum als Backzutat beliebt. Im Süden entstehen damit die „Polvorón“. Ein einzigartiges Geschmackserlebnis: Der Keks zerfällt quasi im Mund und schmeckt nach reichlich Mandeln und Nüssen. Und natürlich nach Spanien.

Griechenland: Melomakarona – Liaison aus Olivenöl, Orangensaft und Honig
Unbedingt probieren sollten Weihnachtsbäcker „Melomakarona“ – eine griechische Liaison aus Olivenöl, Orangensaft und Honig. Nach dem Backen baden die Makronen ausgiebig im Sirup. Schon der erste Biss schmeckt nach Ägäis … 

Madeira: Broas de Mel – passt zu einem Gläschen Madeira
Wer madeirensische „Broas de Mel“ mit einem Gläschen Madeirawein genießt, hat sofort den Sonnenuntergang im Atlantik vor Augen. Das typische Honiggebäck enthält viele Gewürze und Pinienkerne. 

Südafrika und USA: Pepper und Almond Joy Cookies
Unstillbares Fernweh und jede Menge Afrikafeeling erzeugt die schokoladig-scharfe Note der südafrikanischen Pepper Cookies: Zutaten sind u. a. Zartbitterschokolade, brauner Zucker und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer. USA-Fans sollte unbedingt „Almond Joy Cookies“ probieren: Die Kekse mit Kokosraspeln und Schokostückchen sind easy zu backen und versetzen einen direkt in den amerikanischen Südwesten. 
Text 2.456 Z. inkl. Leerz.



Wer die Plätzchen lieber vor Ort probieren will, reist einfach hin: Hier die passenden Wikinger-Wanderreisen:

Schweden: Geliebtes Gotland: maritimes Naturparadies: 8 Tage ab 1.848 Euro, Juni bis August, min. 14, max. 20 Teilnehmer
Island im Zauber der Nordlichter: 6 Tage ab 1.498 Euro, Februar und März, min. 14, max. 20 Teilnehmer
Polen: Hirschberger Tal: Winterpracht und Schlossromantik: 7 Tage ab 785 Euro, Februar, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Italien: Zu den Klassikern des Nordens: 11 Tage ab 1.898 Euro, April bis Juni und September bis Oktober, min. 14, max. 20 Teilnehmer
Die Juwelen Andalusiens: 13 Tage ab 2.449 Euro, März bis Mai und September bis Oktober, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Griechenland: Juwel der Ägäis: 12 Tage ab 1.575 Euro, Mai, September und Oktober, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Madeira: Garteninsel im Atlantik: 8 Tage ab 1.230 Euro, März bis Mai und Juli bis November, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Südafrika total: 15 Tage ab 4.098 Euro, März bis Mai und August bis Dezember, min. 6, max. 13 Teilnehmer
USA: Grandioser Südwesten: 19 Tage ab 5.098 Euro, Mai bis Juli und September bis Oktober, min. 8, max. 12 Teilnehmer



KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Aktivspezialist zählt zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Sein Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Radurlaub, Trekkings und Bergwandern in Deutschland und Europa. Dazu kommen aktive Erlebnisreisen weltweit, Winter- und Silvesterreisen. Rund 50 Prozent der Reiseziele sind 2022 ohne Flug erreichbar. Das 1969 gegründete CSR-zertifizierte Familienunternehmen setzt sich in allen Bereichen für Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.