WIKINGER REISEN



Nachhaltiger Silvesterurlaub quer durch Deutschland

Wikinger Reisen setzt auf „AHA-Regeln“, Aktivitäten in der Natur und Achtsamkeit

HAGEN – 17. Sept. 2020. Nicht zu weit weg, nicht zu viele Menschen – stattdessen Bewegung gemeinsam mit anderen Naturfans und ein entspannter Jahreswechsel in kleiner Runde. Wikinger Reisen geht über Silvester mit Wanderurlaubern rund um Görlitz und im Saarland auf Entdeckungstour. Inselfreunde erobern das winterliche Wattenmeer auf Norderney. Städtefans erleben den Charme des Ruhrgebiets oder wandeln in Bayreuth auf Wagners Spuren. Alles „AHA-konform“ und ökologisch sinnvoll. Neben umweltfreundlicher Anreise und Outdoor-Programm gibt der nachhaltig orientierte Aktivspezialist seinen Gästen Tipps für den achtsamen No-Waste-Jahreswechsel: vom gemeinsamen Feuer statt Raketen bis zum Verzicht auf Einweg, Wegwerf-Deko, Strohhalme und Co.

Görlitz und Oberlausitz: Silvester tief im Osten
Görlitz – östlichster Punkt Deutschlands – und die Oberlausitz sind für viele Neuland. Kulturfans entdecken hier u. a. das Kloster St. Marienthal und das legendäre Fastentuch in Zittau. Auf Naturfans warten drei Wanderungen: zur Landskrone, in den Königshainer und in den Zittauer Bergen.

Saarland: kleines Land mit großem Entdeckerpotenzial
Auch das kleine Saarland hat großes Entdeckerpotenzial abseits touristischer Hotspots. Dazu gehören der Erzgräberweg, die malerischen Bachpfade hoch zum Schaumberg oder das ländlich-idyllische Eppelborn am Rande des Naturparks Saar-Hunsrück.

Norderney: aufleben im Wattenmeer
Wer Meeresluft und jede Menge Wind braucht, lebt auf Norderney auf. Mit ihrem Reiseleiter wandert die Wikinger-Gruppe durchs winterliche Wattenmeer, zum Leuchtturm und entlang der Dünen.

Essen: Geheimnisse rund um die Ruhrgebietsmetropole
Das Ruhrgebiet erstrahlt in neuem Glanze – und steckt voller Geheimnisse: Wer kennt schon Tiger & Turtle, Tetraeder oder die Tuchmacher von Essen-Werden? Der 6-tägige Silvestertrip „Glück auf! – Jahresausklang in der Metropole“ präsentiert auf Wander- und Sightseeing-Ausflügen Natur- und Kulturhighlights.

Bayreuth: nicht nur für Kulturfans 
Bayreuth ist ein Paradies für Kulturfreaks – aber nicht nur für die. Das beweist die 7-tägige Wanderreise mit lockeren, einsteigergeeigneten Touren. Neben den Musts Festspielhaus, Eremitage und Schloss Fantaisie geht es per pedes u. a. durch das malerische Rotmaintal und auf den für sein Panorama berühmten Fenkenseeser Berg.
Text 2.287 Z. inkl. Leerz.


Reisetermine und -preise 2020, z. B.

Wanderreisen in kleinen Gruppen:

Görlitz und Oberlausitz – Silvester auf die Sekunde genau: 7 Tage ab 820 Euro, 28.12.2020, min. 12, max. 24 Teilnehmer 
Silvester im Herzen des Saarlandes: 6 Tage ab 720 Euro, 27.12.2020, min. 10, max. 24 Teilnehmer
Norderney zwischen "wild" und "mondän": 8 Tage ab 1.299 Euro, 27.12.2020, min. 10, max. 22 Teilnehmer 
Glück auf! – Jahresausklang in der Metropole Ruhr: 6 Tage ab 755 Euro, 27.12.2020, min. 10, max. 24 Teilnehmer
Bayreuth – auf Wagners Spuren: 7 Tage ab 765 Euro, 27.12.2020, min. 10, max. 24 Teilnehmer


KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen in Europa, aktive Fernreisen, Aktivurlaub für Singles und Alleinreisende, weltweiten Radurlaub, Trekkings und Bergwandern, Winterurlaub und Silvesterreisen. Mit mehr als 68.700 Gästen und einem Jahresumsatz von 121,9 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.