Lieblingsziele aktiv entdecken

European Best Destinations 2021: von Kefalonia bis So?a Valley

HAGEN – 11. März 2021. Best places to be: 20 Lieblingsziele haben es ins aktuelle Ranking „European Best Destinations 2021“ geschafft. Zu den Top-Fünf zählt das rumänische Sibiu, auf Platz 20 rangieren die Lofoten. Dazwischen tummeln sich u. a. die griechischen Insel Kefalonia und das So?a Valley in Slowenien. Wer diese Prime Places aktiv entdecken will, wird im Wander- und Radkatalog von Wikinger Reisen fündig. Der Erlebnisspezialist ist in den Lieblingsorten mit kleinen Gruppen oder individuell unterwegs.

Sibiu: die Vielfältige
Auf Platz fünf des Rankings landet die rumänische Stadt Sibiu in Siebenbürgen, früher Hermannstadt. Hier trifft Geschichte auf Moderne und Kultur auf Natur. Wanderfans erleben diese Vielfalt auf der Reise „Karpaten, Klöster und Kirchenburgen“ hautnah: das bunte Markttreiben am Cibin-Fluss, die mittelalterlichen Gassen und die Bergwelt drum herum. 

Kefalonia: die Grüne
Die Ionischen Inseln an der griechischen Westküste beeindrucken u. a. durch ihre üppige Vegetation. Schön sind sie alle, ins Ranking hat es aber nur eine von ihnen geschafft: Kefalonia. Wikinger Reisen kombiniert dieses Naturparadies unter dem Motto „Im Reich des Odysseus“ mit den Schwesterinseln Lefkas und Ithaka. 

So?a Valley: das Nachhaltige
Unterhalb der Julischen Alpen schlängelt sich die türkisfarbene Soca durch ein faszinierend fruchtbares Tal. Eine wildromantische Traumkulisse – Platz neun geht daher nach Slowenien. Wikinger Reisen hat das Soca Valley, von der Europäischen Kommission zu einem der nachhaltigen Tourismusziele gekürt, mehrfach im Programm. Neu für 2021 ist eine 8-tägige vorgeplante individuelle Wanderreise direkt im Soca-Tal: inklusive Hotelbuchung, Routenplanung, Transfers, Wander-App und Karten. Daneben gibt es ein Trekking auf dem Alpe-Adria-Trail. Und eine Tour durch den Nationalpark Triglav, in dem die Soca entspringt.
Text 1.836 Z. inkl. Leerz.




More about … Best Places

Einziger deutscher Top-20-Player des Rankings „European Best Destinations 2021“ ist Tübingen. Wer auch diese Stadt im Rahmen eines Aktivurlaubs erobern möchte: Touren über die Schwäbische Alb lassen sich gut mit Sightseeing in der traditionsreichen Universitätsstadt kombinieren.

Das Soca Valley hat auch die Macher des Blockbusters „Chroniken von Narnia“ inspiriert – einige Szenen des Films sind in diesem Tal entstanden.





Reisetermine und -preise 2021, z. B.

Wanderreisen in kleinen Gruppen
Karpaten, Klöster und Kirchenburgen: 15 Tage ab 1.735 Euro, Juni bis Oktober, min. 10, max. 20 Teilnehmer 
Im Reich des Odysseus – Lefkas, Kefalonia und Ithaka: 15 Tage ab 1.975 Euro, Mai, Juni und September, Oktober, min. 10, max. 20 Teilnehmer 
So?a Valley: 
Die schönsten Etappen des Alpe-Adria-Trails: 8 Tage ab 1.598 Euro, Juni, Juli und September, min. 6, max. 14 Teilnehmer
Saphirblau und Smaragdgrün – Wandern an der Soca: 8 Tage ab 1.325 Euro, Mai bis September, min. 8, max. 18 Teilnehmer
Wanderurlaub individuell
Die schönsten Wanderungen im Soca-Tal: 8 Tage ab 610 Euro, April bis Oktober, ab einem Teilnehmer 



KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Aktivspezialist zählt zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Sein Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Radurlaub, Trekkings und Bergwandern in Deutschland und Europa. Dazu kommen aktive Erlebnisreisen weltweit, Winter- und Silvesterreisen. Fast 40 Prozent der Reiseziele sind 2021 ohne Flug erreichbar. Das 1969 gegründete CSR-zertifizierte Familienunternehmen setzt sich in allen Bereichen für Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.