Aktivurlaub im Sommer 2021: kurzfristig, klimafreundlich, knackig bis komfortabel

Wandern, trekken, radeln ohne Flug – in Deutschland, Österreich, Polen und Frankreich geht noch was

HAGEN – 15. Juli 2021. Soll ich oder soll ich nicht? Hier kommt kurzfristiger Aktivurlaub für alle, die bis jetzt noch unsicher waren: schnell erreichbar, klimafreundlich ohne Flug, mit Wander- oder Radprogramm, von knackig bis komfortabel. Rügen, Kärnten, Südtirol und Oberstdorf, Ötztal oder Altmühltal, Hirschberger Tal oder Mont Blanc – in diesen Zielgebieten geht noch was …

Trekken: knackig über stille Pfade – mit Gepäcktransport
Sich so richtig auspowern. Wer die Herausforderung liebt, wählt die 3-Stiefel-Kategorie und trekkt mit anderen Outdoorfreaks in Österreich vom Königssee zu den Drei Zinnen oder von Oberstdorf nach Meran – diese knackige Route ist ein Klassiker. Genau wie der Mont-Blanc-Rundweg in Frankreich. Wikinger Reisen bietet diese anspruchsvollen Trekkings mit Gepäcktransport an.

Wandern: sportlich, aber nicht am Limit
Es darf etwas mehr sein, aber nicht bis ans Limit? Diesen Urlaubswunsch erfüllt die 2- oder die 2-3-Stiefelkategorie. Dazu gehört eine moderate Alpenüberquerung durch Inn-, Alpbach- und Zillertal. Sie startet am Wendelstein, Ziel ist Sterzing. Auch Gipfeltouren im Naturpark Ötztal fallen in diese Kategorie. Im Südtiroler Sonnental bietet Wikinger Reisen flexibles Wandern in den Kategorien 2 oder 2-3 Stiefel an – der Urlauber entscheidet sich nach Tagesform.

Wandern und Rad fahren: auf die lockere Tour
Einfach nur Bewegung haben und die Natur genießen. Für Einsteiger und Easy-Wanderer gibt es Programme mit 1 oder 1-2 Stiefeln. In kleinen Gruppen genießen sie den Rothaarsteig im Sauer- und Siegerland oder entdecken das malerische Hirschberger Tal in Schlesien. 

Radurlauber lassen es auf Rügen, im Altmühltal oder in Kärnten locker rollen. Die Touren sind auch mit E-Bike buchbar. Text 1.708 Z. inkl. Leerz.




More about … Buchungslust, Impfung etc.

Daniel Kraus, geschäftsf. Gesellschafter Wikinger Reisen, zu Buchungszahlen, Impfung und Inzidenz:
„Die Einreisebestimmungen sind durch die Länder geregelt. Wer reisen möchte, sollte sich impfen lassen. Aber es gibt ja auch Ausnahmen – manche Menschen sollen sich auf ärztlichen Rat hin nicht impfen lassen. Deshalb bieten wir keine spezielle Reise nur für Geimpfte an.

Die Buchungszahlen steigen zwar seit Mai deutlich, aber es bleibt eine große Verunsicherung. Jede News zu Inzidenzen, Risiko- und Hochrisikogebiet etc. ist spürbar. Urlauber möchten einerseits unbedingt weg und brauchen auch dringend eine Auszeit. Zugleich sind sie sehr verunsichert. Es ist jetzt wichtig, dass die Politik – statt der nur noch bedingt aussagekräftigen Inzidenz – andere Faktoren in den Fokus rückt.“



Reisetermine und -preise 2021, z. B.
Wanderreisen in kleinen Gruppen

3-Stiefel-Kategorie: 
Von Oberstdorf nach Meran über die Alpen: 8 Tage ab 1.398 Euro, August und September, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Vom Königssee zu den Drei Zinnen – die Ostalpen: 8 Tage ab 1.395 Euro, August, min. 8, max. 14 Teilnehmer
Der Mont-Blanc-Rundweg: 8 Tage ab 1.438 Euro, August und September, min. 8, max. 12 Teilnehmer

2- oder 2-3-Stiefel-Kategorie
Alpenüberquerung vom Wendelstein nach Sterzing: 8 Tage ab 1.158 Euro, August und September, min. 8, max. 14 Teilnehmer
Naturpark Ötztal – dem Himmel so nah: 8 Tage ab 925 Euro, Juli und August, min. 8, max. 18 Teilnehmer
Flexibel wandern im Sonnental: 10 Tage ab 925 Euro, August, min. 10, max. 20 Teilnehmer

1- oder 1-2-Stiefel-Kategorie
Zu Gast im Hirschberger Tal: 8 Tage ab 1.020 Euro, August und September, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Maximaler Wandergenuss – Rothaarsteig: 8 Tage ab 965 Euro, September, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Rügen – blaues Meer und weiße Felsen: 8 Tage ab 1.178 Euro, September, min. 8, max. 18 Teilnehmer
Kärntner Seenzauber: 8 Tage ab 920 Euro, August, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Romantisches Altmühltal: 8 Tage ab 1.198 Euro, August und September, min. 10, max. 18 Teilnehmer



KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Aktivspezialist zählt zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Sein Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Radurlaub, Trekkings und Bergwandern in Deutschland und Europa. Dazu kommen aktive Erlebnisreisen weltweit, Winter- und Silvesterreisen. Fast 40 Prozent der Reiseziele sind 2021 ohne Flug erreichbar. Das 1969 gegründete CSR-zertifizierte Familienunternehmen setzt sich in allen Bereichen für Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.