Flexibel wandern: Touren nach Lust, Laune und Tagesform

Heute locker, morgen sportlich – Aktivurlauber entscheiden sich spontan

HAGEN – 17. Feb. 2022. Jeder kennt das: Es gibt Tage zum Bäume ausreißen – und welche mit gebremster Power. Die individuelle Tagesform berücksichtigt die Reisevariante „Flexibel wandern“: Aktivurlauber entscheiden morgens spontan: locker oder anspruchsvoll. Wanderspezialist Wikinger Reisen bietet diese persönliche Flexibilität 2022 in neun Zielgebieten an, u. a. auf den Liparischen Inseln, in Andorra, Norwegen, Bulgarien und Saalbach-Hinterglemm.

Liparische Inseln: Monte oder Monstertal
Rund 400 Höhenmeter in der 1-2- oder bis zu 1.000 in der 2-3-Stiefel-Kategorie. Wer sich nicht schon vor der Reise festlegen will, bucht „flexibel wandern“ und wählt nach Lust und Laune: Auf den Liparischen Inseln heißt das etwa: lockere Tour durchs Tal der Monster auf Vulcano – mit anschließendem Relaxen im Schwefelbad. Oder sportlich auf den Panoramaberg Monte Saraceno. Auf der Nachbarinsel Salina gehts von Malfa nach Rinella oder auf den imposanten Monte Fossa delle Felci. Der Aktivspezialist setzt zwei Reiseleiter ein, das macht die Gruppe flexibel.

Andorra: Stausee oder Gletscherkessel
Easy oder ambitioniert – das funktioniert auch in Andorra. Zwischen kristallklaren Bergseen, tiefgrünen Naturparks und 60 Gipfeln bieten zwei Guides High- und Low-Level-Touren an: mal genüsslich auf einem Panoramaweg zum Stausee von Engolasters, mal auf schmalen Pfaden hinauf zum Gletscherkessel Tristaina. 

Norwegen à la carte: Lust auf was Leichtes oder richtig hungrig?
Nordlandfans entdecken „Norwegen à la carte“: Wer morgens Appetit auf „was Leichtes“ hat, umrundet auf einem Seeweg den Flaksjø zu Füßen des Svartfjell. Und wer richtig hungrig ist, erklimmt dazu noch die Bergkämme Svartfjell und Dynjefjell. 

Bulgarien: Kulturroute oder Gipfelkreuz
Gen Osten sind Wikinger-Wandergruppen auf die flexible Tour in Bulgarien unterwegs. Die 15-tägige Reise „Auf dem Dach des Balkans“ hat ebenfalls 1-2- und 2-3-Stiefel-Wanderungen im Gepäck: von der Kulturroute zum Rozhen-Kloster bis zum Gipfelkreuz des Musala – mit knapp 3.000 Metern höchster Berg Südosteuropas. 

Salzburger Land: Höhenrundweg oder Horn – eigene Grenze austesten
Das flexible Wandern ist auch praktisch für Outdoorfans, die ihre persönliche Grenze austesten möchten. Ist der Saalbacher Höhenrundweg optimal oder darf es ruhig der Manlitzkogel sein? Passt der Schattberg-Rundwanderpfad Richtung Hinterglemm oder reizt das Spielberghorn? Der 10-tägige Trip durchs Salzburger Land macht das Ausprobieren einfach.                 
Text 2.440 Z. inkl. Leerz.


More about … Aktivurlaub, Anforderungen und Auswahl

„Fordern, aber nicht überfordern“ lautet die Empfehlung von Sportmedizinern. Aber was überfordert mich?, fragen sich vor allem Einsteiger in Sachen Aktivurlaub. Die Wander-, Rad- und Trekkingexperten von Wikinger Reisen haben einen Reisetypentest entwickelt, der Erfahrung, Kondition, Anspruch und Wegcharakter berücksichtigt und die individuelle Auswahl der richtigen Tour erleichtert.

Bei der Reiseauswahl helfen auch sechs Anforderungskategorien: 1, 1-2, 2, 2-3 und 3 oder gar 3-4 Stiefel. 1 Stiefel steht für reine Gehzeiten von drei oder vier Stunden und maximal 200 Höhenmeter, das 2-3-Stiefel-Symbol verspricht bereits rund sechs Stunden und bis zu 1.000 Höhenmeter. Bei Wikinger Reisen entscheiden sich die meisten Aktivurlauber für 1-2 oder 2-Stiefel-Programme. 


Reisetermine und -preise 2022, z. B.
Wanderreisen in kleinen Gruppen

Flexibel wandern auf den Liparischen Inseln: 11 Tage ab 1.648 Euro, April und Mai, September und Oktober, min. 18, max. 30 Teilnehmer
Flexibel wandern in Andorra: 8 Tage ab 1.095 Euro, Juni bis September, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Fjellwandern vom Feinsten – Norwegen à la carte: 10 Tage ab 1.995 Euro, Juni bis August, min. 18, max. 30 Teilnehmer
Bulgarien: Flexibel wandern auf dem Dach des Balkans: 15 Tage ab 1.770 Euro, Juli bis September, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Flexibel wandern rund um Saalbach und Hinterglemm: 10 Tage ab 965 Euro, Juli und August, min. 10, max. 18 Teilnehmer



KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Aktivspezialist zählt zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Sein Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Radurlaub, Trekkings und Bergwandern in Deutschland und Europa. Dazu kommen aktive Erlebnisreisen weltweit, Winter- und Silvesterreisen. Rund 50 Prozent der Reiseziele sind 2022 ohne Flug erreichbar. Das 1969 gegründete CSR-zertifizierte Familienunternehmen setzt sich in allen Bereichen für Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.