#urlaub2020wasgeht



Radurlaub 2020 in Deutschland – bei Wikinger Reisen geht es wieder los

Individuelle Reisen ab Ende Mai wieder buchbar

HAGEN – 14. Mai 2020. Die Radstrecken vor der Haustür sind abgegrast – ab dem 25. Mai gibt es wieder Neues zu entdecken. Wikinger Reisen startet den individuellen Radurlaub 2020 in Deutschland: Auf Rügen und Usedom, entlang der Seenplatte im Müritz-Nationalpark, auf dem Ostseeküsten-Radweg und im Münsterland. Der Aktivspezialist liefert Komplettpakete – mit allem, was Biker für die entspannte Tour im eigenen Tempo brauchen: vorgebuchte Hotels, Gepäcktransport von Ort zu Ort und durchdachte Routen über Radwege und ruhige Nebenstraßen. Und auch das Thema Sicherheit reist mit. Der Veranstalter hat unter dem Motto „Yes, we care“ Hygieneempfehlungen für Urlauber zusammengestellt.

Hygienevorschriften in Hotels
„Auch unsere Hotels beachten die jeweils aktuellen Hygienevorschriften ihres Bundeslandes“, so Raphaela Fritsch, Produktmanagerin Rad. „Wellnessbereiche und Saunas bleiben vorerst geschlossen, Restaurants öffnen nur unter Auflagen. Statt des Büfetts gibt es oft Frühstück am Tisch. Dazu kommt Mundschutz-Pflicht in allen öffentlichen Bereichen im Hotel etc.“ 

Rügen und Fischland-Darß-Zingst: ab dem 25. Mai
Kreidefelsen, Nationalpark Jasmund und Boddenküste sind die Zutaten eines 8-tägigen Ostseetrips auf Rügen und Fischland. Aktivurlauber entschleunigen in den Heide- und Dünenlandschaften der autofreien Insel Hiddensee. Sie rasten in beschaulichen Dörfern, picknicken an endlosen Naturstränden. Und gehen in Sassnitz, Dierhagen, Zingst und Stralsund auf Entdeckungstour. Möglich ist das wieder ab dem 25. Mai.

Usedom: ab dem 6. Juni
Usedom ist ein weiteres Aktivziel dieses Sommers. Ab dem 6. Juni erkunden individuelle Radurlauber ruhige Routen der Sonneninsel: Etwa auf dem Weg zum Stettiner Haff, im abgeschiedenen Lieper Winkel oder rund um die kleinen Seebäder Koserow und Zinnowitz.

Mecklenburgische Seenplatte: ab dem 6. Juni
Tausend Seen, pure Natur und eine unglaubliche Weite – das ist die Mecklenburgische Seenplatte. Im Müritz-Nationalpark fällt der Startschuss für Biker am 6. Juni. Ziele sind u. a. Neustrelitz, Röbel und der Plauer See.

Ostseeküsten-Radweg: ab dem 30. Mai
Am dem 30. Mai läuft der Urlaub auf dem Ostseeküsten-Radweg wieder an. Wikinger Reisen hat zwei Routen im Programm: von Flensburg nach Lübeck und weiter von Lübeck bis Stralsund.

Ostseefjord Schlei: ab dem 1. Juni
„Nordisch frisch – der Ostseefjord Schlei“ heißt eine 7-tägige Tour ab Ende Mai durch knallgelbe Rapsfelder und romantische Flussdörfer – vorbei an reetgedeckten Häusern und blühenden Bauerngärten. Radler besuchen die Fischersiedlung Holm in Schleswig und gehen im Wikingermuseum Haithabu auf eine Zeitreise. Die fünf einfachen Touren zwischen 30 und 55 Kilometern sind auch ideal für Einsteiger.

Münsterland: ab dem 25. Mai
Im Westen viel Neues – das Münsterland liefert reichlich Stoff für Reisegeschichten auf zwei Rädern. Vom „westfälischen Versailles“ in Nordkirchen über die legendären Baumberge bei Billerbeck bis zur Reitermetropole Warendorf. Bei Wikinger Reisen gibt es die westfälische Entdeckungstour wahlweise vier- und achttägig ab dem 25. Mai.
Text 3.180 Z. inkl. Leerz.



Reisetermine und -preise 2020, z. B.

Rügen

Rügen, Darß und Fischland: 8 Tage ab 599 Euro, ab 25.05., ab einem Teilnehmer

Usedom 
Reif für die Sonneninsel Usedom: 7 Tage ab 555 Euro, ab 06.06., ab einem Teilnehmer

Mecklenburgische Seenplatte
Die Mecklenburgische Seenplatte: 8 Tage ab 589 Euro, ab 06.06., ab einem Teilnehmer

Ostseeküsten-Radweg
Ostseeküsten-Radweg: Lübeck – Stralsund: 7 Tage ab 635 Euro, ab 30.05., ab einem Teilnehmer
Ostseeküsten-Radweg: Flensburg – Lübeck: 8 Tage ab 765 Euro, ab 30.05., ab einem Teilnehmer

Ostsee/Schlei
Nordisch frisch – der Ostseefjord Schlei: 7 Tage ab 699 Euro, ab 01.06.2020, ab zwei Teilnehmern

Münsterland
Entdeckertour durchs Münsterland: 8 Tage ab 515 Euro, ab 25.05., ab einem Teilnehmer
                       4 Tage ab 240 Euro, ab 25.05., ab einem Teilnehmer


KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen in Europa, aktive Fernreisen, Aktivurlaub für Singles und Alleinreisende, weltweiten Radurlaub, Trekkings und Bergwandern, Winterurlaub und Silvesterreisen. Mit mehr als 68.700 Gästen und einem Jahresumsatz von 121,9 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.